Die Stiftung Spada Andeer schliesst einen langfristigen Mietvertrag mit dem Spital Thusis ab

Die Stiftung Spada und das Spital Thusis haben im Januar 2020 eine 10-jährige Mietvereinbarung unterzeichnet. Das Spital Thusis wird die Führung der im Bau befindlichen Arztpraxis im Zenter Medizinal Andeer übernehmen. Geleitet wird die neue Arztpraxis von Frau Dr. Pia Schnyder. Es ist vorgesehen, bis zu drei Ärzte anzustellen, welche teilweise auch im Spital Thusis tätig sein können.

„Dieses Modell ist für uns zukunftsweisend. Es ermöglicht uns Synergien auszuschöpfen und bietet den Ärzten mehr Flexibilität“, sagt Reto Keller, Direktor des Spitals Thusis und Martin Cantieni, Präsident der Stiftung Spada, ergänzt:“ Wir sind froh, dass mit dem Spital Thusis eine professionelle und nachhaltige Führung unserer Arztpraxis gewährleistet ist“.

Das Spital Thusis nimmt seine Verantwortung wahr und hilft bei Nachfolgelösungen von Arztpraxen aktiv mit. Mit regionalen Kooperationen soll eine qualitativ gute und bezahlbare Gesundheitsversorgung in Mittelbünden sichergestellt werden. Die hausärztliche Versorgung südlich der Viamala ist durch diese Zusammenarbeit langfristig gesichert.  Für Frau Dr. Pia Schnyder ist die neue Konstellation äusserst wichtig. «Ich kann mich dadurch voll auf meine ärztlichen Aufgaben konzentrieren und erhalte die lang ersehnte Verstärkung»

Die Eröffnung der neuen Arztpraxis im Zenter Medizinal Andeer ist auf Januar 2020 geplant. Gleichzeitig wie die Arztpraxis soll im Zenter Medizinal Andeer auch der neue Spitex-Stützpunkt in Betrieb genommen werden.

Weitere Infos : www.spada-andeer.ch