ab jetzt gehören wir zusammen

Zahlen und Fakten

Primär / sekundär nach Stützpunkte

Die meisten Primär-Einsätze werden vom Stützpunkt Thusis aus gefahren. Dies lässt sich mit der A13 Nationalstrasse und der höheren Bevölkerungsdichte erklären. Rund 24% aller Einsätze des Stützpunkt Thusis sind Sekundär-Einsätze.

Von den Stützpunkten Savognin und Tiefencastel werden knapp je einen Drittel an Sekundär-Einsätze verzeichnet.

Verteilung der Dringlichkeit

Die Verteilung der Dringlichkeiten lässt sich fast dritteln:
1/3 sind Lebensbedrohliche Einsätze mit Sondersignal und
10% mit Notarzt
1/3 sind Primäreinsätze ohne Vitale Bedrohung
1/3 sind Sekundär-Einsätze

Verteilung der Einsätze nach Klinik

Rund die Hälfte sind medizinische Einsätze, welche auf das hohe Durchschnittsalter der Bevölkerung zurück zu führen ist und die Zunahme der Zivilisationskrankheiten.

Mehr als einen Drittel sind chirurgisch Einsätze, welche dem Wintertourismus zugeschrieben werden kann.